Unsere neuen AGBs finden Sie hier zum Download.

  1. Mit der Erteilung eines Auftrages erkennt der Käufer unsere Verkaufs- und Zahlungsbedingungen als allein verbindlich an. Einkaufsbedingungen des Käufers haben keine Gültigkeit, ohne dass es eines ausdrücklichen Widerspruchs durch uns bedarf.
  1. Entstehende zusätzliche Versandkosten durch vom Kunden gegebene besondere Versandvorschriften, wie Expressgebühren, Speditionsgebühren für Expresslieferungen etc., gehen zu Lasten des Empfängers, ebenso Ortsgebühren. Der Versand unserer Waren erfolgt in jedem Falle auf Gefahr des Bestellers.
  2. Zahlungen bei Warenerhalt mit 2% Skonto, innerhalb von 30 Tagen ohne Abzug, gerechnet de dato factura. Ein Skontoabzug von neuen Rechnungen ist unzulässig, sofern ältere fällige Rechnungen noch unbezahlt sind. Bei Zielüberschreitungen werden Verzugszinsen in der Höhe der üblichen Bankzinsen berechnet. Für Wechselzahlungen ist unsere Zustimmung erforderlich. Wechsel- und Scheckbezahlungen gelten erst nach Einlösung als erfolgt. Soweit Wechsel in Zahlung genommen werden, erfolgt dies gegen Erstattung der Bank-, Diskont- und Einziehungskosten.
  3. Umstände, welche die Lieferung, Bezahlung oder den bestimmungsmäßigen Vertrieb unserer Erzeugnisse behindern, erschweren oder gefährden, heben unsere Lieferungs- und Vorleistungspflicht auf bzw. berechtigen uns, sofortige Zahlung zu verlangen.
  4. Beanstandungen werden nur berücksichtigt, wenn sie binnen 14 Tagen nach Empfang der Ware geltend gemacht werden. Bei von uns anerkannten Mängeln wird die Ware zurückgenommen und nach unserer Wahl entweder Ersatz geleistet oder der Gegenwert vergütet. Weitergehende Ansprüche können nicht geltend gemacht werden. Schadenersatzansprüche des Käufers auf Grund von Mängeln, wegen Lieferverzuges oder aus sonstigen Rechtsgründen sind ausdrücklich ausgeschlossen.
  5. Die gelieferten Waren bleiben unser Eigentum bis zur vollständigen Bezahlung aller unserer Forderungen, auch aus früheren oder künftigen Lieferungen.
  6. Unbeschadet des Pkt. 6 dieser Verkaufsbedingungen behalten wir uns vor, für jeden Käufer einen angemessenen Kreditrahmen festzulegen. Ist dieser Rahmen überschritten, sind wir zur Neufestsetzung der Bedingungen für weitere Lieferungen berechtigt. Gesondert vereinbarte Zahlungsbedingungen haben auf den Kreditrahmen keinen Einfluss.
  7. Eine Gewähr für die Eignung unserer Erzeugnisse für den vom Käufer beabsichtigten Verwendungszweck kann nicht übernommen werden. Gebrauchsanweisungen, Empfehlungen sowie die Vorschläge unseres anwendungstechnischen Beratungsdienstes werden nach bestem Wissen auf Grund der Erfahrungen in der Praxis gegeben. Sie sind jedoch unverbindlich und befreien den Käufer nicht von eigenen Versuchen und Prüfungen. In keinem Falle kann aus ihnen eine Haftung für Schäden und Nachteile, auch in Bezug auf etwaige Schutzrechte Dritter, hergeleitet werden.
  8. Von uns hergestellte Werkzeuge und Druckunterlagen bleiben in unserem Eigentum und Besitz, auch wenn sie dem Käufer berechnet werden. Vom Käufer genehmigte Andrucke sind für die endgültige Druckausführung allein maßgebend. Bei farbigen Druckausführungen gelten geringfügige farbliche Abweichungen nicht als Mangel. Der Käufer trägt die Verantwortung dafür, dass ihm die rechtliche Befugnis zur Vervielfältigung der bestellten Druckausführungen zusteht. Es sind Mehr- und Minderlieferungen bis zu 10 % der bestellten Menge gestattet. Druckunterlagen werden, wenn nicht ausdrücklich schriftlich vom Kunden gewünscht, nicht länger als 5 Jahre aufbewahrt.
  9. Erfüllungsort ist Wien.
    Gerichtsstand für alle Klagen ist Wien, Innere Stadt. Wechselklagen beim jeweils zuständigen Gericht.
  10. Alle Preise sind freibleibend.