2015INSIGNIS  erhält ÖkoBusinessPlan-Auszeichnung der Stadt Wien.
2014Investition in den Zu- und Umbau einer neuen Produktionshalle, Erweiterung des Maschinenparks durch eine 10 Farben- Hybriddruckmaschine und Konfektionsmaschinen mit High-Tech Video Inspektion.
2013Gleich drei Abteilungen sind im Digitalzeitalter angekommen. Digitaldruckmaschine + CTP + und die Prepress sind am neuesten Stand der Technik. Herr Erwin Pudek übernimmt den Posten als gewerblicher Geschäftsführer und Betriebsleiter in der Firma INSIGNIS Etiketten.
2012
  • SPIGO wird INSIGNIS – Herr Ing. Ferdinand Hager ist alleiniger Geschäftsführer
  • Zubau einer weiteren Lagerhalle mit 1000m². Aufstockung des Bürogebäudes um zusätzliche 500m² Nutzfläche.
2011 Erweiterung der Betriebsanlage um 1.200 m².
2009footer-logo-QASISO 9001-Zertifizierung.
2008Zubau einer weiteren Lagerhalle mit 1000m². Aufstockung des Bürogebäudes um zusätzliche 500m² Nutzfläche.
SPIGO übernimmt Logistik für Großkunden.
2006Der Erwerb einer 6-Farben Offsetdruckmaschine ermöglicht Druck am neuesten technischen Stand.
2001Ankauf einer 6-Farben-Flexodruckmaschine. Druck von nichtklebenden Auszeichnungsetiketten.
Zubau einer weiteren Produktionshalle mit 1000m².
1998Neubau am Firmengelände in Inzersdorf Großmarktstraße 5b, 1230 Wien – nun stehen 2500m² funktionsgerechtes Firmengebäude zur Verfügung. Erweiterung des Maschinenparks.
1997Management-Buyout durch Adolf Gokesch & Peter Spitz. Gründung der Marke SPIGO unter der Leitung von Adolf Gokesch. Gesellschafter: Ing. Ferdinand Hager, Adolf Gokesch & Peter Spitz
1987 Erweiterung des Maschinenparks um eine 6-Farben-Buchdruckmaschine
1984Erster Etikettendruck-Kunde – Geburtsstunde der Etiketten-Abteilung bei Beiersdorf Wien X